Hongschleudern 1.0

Spät aber doch wurde letzte Woche die Honigernte gestartet. Die Honigwaben sind gut verdeckelt und das süße Gold wird mit der Honigschleuder geerntet. Zuerst waren die Patenstöcke der Bienenpaten aus der BIO-Apfelplantage in Pasching an der Reihe. Dann folgten die Völker aus Dörnbach.

Hier eine volle, verdeckelte Honigwabe. Der natürliche Wachsverschluss zeigt das der Honig reif ist.

Mit diesen Bildern möchte ich mich nochmals bei den Bienenpaten dieses Jahres bedanken, der Honig aus euren Patenvölkern wird in nächster Zeit abgefüllt, Ich melde mich bei Euch, Auch die angemeldeten Patenbesuche haben wir im Mai durchgeführt, es freut mich wenn so großes Interesse an der Imkerei besteht.

Noch ein kurzer Blick zu unseren Ablegern. Die jungen  Königinnen sind bereits geschlüpft und wurden erfolgreich am Stand bei Fam. Gumpelmeier in Thurnharting begattet,  einige haben bereits mit der Eilage begonnen und die ersten Brutnester entwickeln sich hervorragend. Wichtig ist in diesem Fall, das das Futter nie knapp wird. Auch Hier ein großes „Dankeschön“ für den Standplatz der Ableger am BIO-Hof der Fam. Gumpelmeier.

Eine Antwort auf „Hongschleudern 1.0“

  1. Danke für deinen Bericht, wieder sehr interessant!
    Wir reden noch oft von unserem Besuch in Dörnbach und den tollen Einblicken direkt in die Stöcke.
    Natürlich auch über die angenehme „Nachbesprechung“ mit dir! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.