Zum Inhalt springen

Honig ist geerntet, die Einfütterung im Gange…

  • von

Der Sommer neigt sich dem Ende, seit ungefähr 3 Wochen ist die gesamte Honigernte abgeschlossen. Die Bienen wurden mit Oxalsäure gegen die Milben behandelt und die Einfütterung hat begonnen. Ich füttere meine Völker mit Agenabee der Fa. Agrana, das ist ein Stärkesirup aus Mais. Dieser hat den Vorteil das er nicht sauer wird und vor allem riechen Ihn die anderen Bienen nicht, somit ist die Räuberei etwas eingedämmt. Zum Füttern der Bienen verwende ich nun einheitlich die Futttertassen von Nicot, diese sind besonders robust, leicht zu reinigen, zu den Bienen kontaktlos und sehr preiswert.

Das aller Wichtigste ist jedoch momentan die Reduktion der Milbenanzahl für gesunde Winterbienen. Derzeit sieht man deutlich die hohe Anzahl der noch vorhandenen Sommerbienen.

Insbesondere wollte ich mich auch bei allen Paten für Ihr Interesse und Ihr Engagement für das abgelaufene Bienenjahr bedanken. Mit eurer Unterstützung haben wir einige neue Wirtschaftsköniginnen kaufen können und die Völkeranzahl vermehrt. Danke auch an alle Paten die Ihre Patenschaft für 2023 verlängert haben.

Sollte jemand an einer Bienenpatenschaft für 2023 Interesse haben, sie einfach weiterschenken will, oder die bestehenden um ein Jahr verlängern möchte, alles ist  möglich, einfach melden.

Nach unserem arbeitsreichen Jahr machen wir erstmal Urlaub. In nächster Zeit werden wir die Honige für euch abfüllen, bis bald….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.