Honig | Bio oder nicht Bio ???

Aufgrund mehrerer Kundenanfragen bzgl. Honig oder Biohonig, möchte ich euch über folgendes informieren!!

Allgemeine Grundsätze der biologischen Bienenhaltung

 (nach EU-Bio-Verordnung)

  • Umstellung auf biologische Betriebsweise
  • Bienengemäße Haltungspraktiken
  • Geeigneter Standort
  • Fütterung nur mit biologischem Bienenfutter
  • Bekämpfung von Krankheiten nur mit zugelassenen Wirkstoffen
  • Kontrolle auf mögliche Rückstände im Wachs (wir haben seit 10 Jahren unseren eigenen Wachskreislauf, ohne Fremdzukauf)
  • Bienenstöcke aus natürlichen Materialien
  • Desinfektion und Säuberung nur mit zugelassenen Wirkstoffen

Wie imkern wir?   Wie ist unsere Betriebsweise in der Imkerei?

Bei uns werden die Beuten (Bienenwohnung), aus geschliffenen 3 Schichtplatten in Eigenfertigung gemacht. Wir verwenden in unserer Betriebsweise Absperrgitter und Bienenfluchten, jedoch wird darauf geachtet, dass die Haltung so natürlich wie möglich geschieht. Zur Behandlung gegen die Varroamilbe erfolgt eine totale Brutentnahme im Juli und im Anschluss wird Oxalsäure verwendet. Zur Desinfektion der Rähmchen und Beuten nehmen wir Ätznatron oder Soda. Unsere Mittelwände produzieren wir selbst und verwenden ausschließlich unser Eigenwachs, welches alle paar Jahr vom Labor kontrolliert wird. Ab der nächsten Saison wird auf biologisches Bienenfutter umgestellt.

Letztendlich muss auch in diesem Bereich jeder für sich selbst entscheiden, was für ihn wichtig bzw. richtig ist.

Ich hoffe ich habe euch über die Thematik etwas aufklären können, bei Fragen stehe ich Euch natürlich gerne wie immer zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.